Informationen über die Künstler

zurück zu Veranstaltungen VeranstaltungenVeranstaltungen_2020.html
 


     Zurück zu VeranstaltungenVeranstaltungen_2020.html


Henning Lucius

begann sein Klavierstudium in Hamburg als Jungstudent bei Peter-Jürgen Hofer. Er setzte es dann später bei Gernot Kahl und Volker Banfield fort bis zum Abschluss des Konzertexamens. Zwischenzeitlich führte ihn sein Weg an die Indiana-University in Bloomington/USA, wo er 1992/93 bei György Sebok und Shigeo Neriki im Masters-Programm studierte. Meisterkurse bei Peter Feuchtwanger, Vitalij Margulis, Jörg Demus, Elisabeth Leonskaja und Christoph Eschenbach vertieften seine Ausbildung. Wesentlichen Einfluss im Bereich der Kammermusik und Liedgestaltung gewann für ihn die musikalische Arbeit mit Rostislav Dubinsky, Ralf Gothóni, Peter Elkus, Hartmut Höll, Dietrich Fischer-Dieskau und Aribert Reimann.

Henning Lucius wurde mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet, u.a. dem des Deutschen Musikrats, verbunden mit der Aufnahme in die Reihe“Konzerte Junger Künstler“. Als Dozent lehrt er inzwischen an den Musikhochschulen Lübeck, Rostock und Bremen (bis 2005) sowie am Hamburger Konservatorium. Er begleitete Meisterkurse von Judith Beckmann, Thomas Quasthoff und dem russischen Geiger Roman Nodel.

Henning Lucius gibt Konzerte im In-und Ausland, beim Schleswig-Holstein-Festival, den Brandenburgischen Sommerkonzerten, den Bremer Festen, in Frankreich, Dänemark, Belgien, Ungarn, den Niederlanden und in der Schweiz. So konzertierte er mit Thomas Hengelbrock, Günter Jena, Monika Baranowski, Sabine Ritterbusch, Knut Schoch, Hubert Wild, Waldemar Wild, Mark Lubotsky, Andrej Neufeld (Berliner Philharmoniker), Olga Nodel (Konzertmeisterin Kurpfälzisches Kammerorchester), Elin Rombo (Sopran, Oper Frankfurt), Aroa Sorin, (bis 2007 Solobratschistin des Orchestre national du Belgique) und im Klavierduo mit Matthias Veit.

Er ist Mitbegründer des Enescu- und des Onslow-Ensembles und führte u.a. Werke von Isabel Mundry (UA Liederzyklus Wer? nach Kafka-Fragmenten) und Christian Jost auf.
Neben Rundfunkaufnahmen beim NDR, SWR, WDR Köln, Deutschland Radio Berlin und Bremen spiegeln CD-und Fernsehproduktionen sein künstlerisches Schaffen.

Henning Lucius ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Hamburg.